Vor- und Nachteile von GoDaddy E-Commerce-Websites-Ersteller zum Erstellen der Website für Ihre Geschäft

Sollten Sie den E-Commerce-Website-Ersteller GoDaddy verwenden, um Ihre neue Website zu erstellen? Berücksichtigen Sie die Vor- und Nachteile, bevor Sie eine Entscheidung treffen.
Wenn Sie nicht bereit sind, einen professionellen Webersteller zu beauftragen oder Sie denken, dass es zu teuer ist, bedenken Sie andere Optionen. Es gibt Unternehmen wie GoDaddy, die versuchen, den Designprozess so einfach wie möglich zu gestalten. Sie müssen wissen, dass nicht alle Website-Designer gleich erstellt werden. Wenn Sie daran denken, den GoDaddy E-Commerce-Website-Generator zu verwenden, um Ihre neue Website zu erstellen, sollten Sie die Vor- und Nachteile in Betracht ziehen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Vorteile von GoDaddy

FLEXIBILITÄT BEIM DESIGN: Eine zentrale Anlaufstelle macht alles unkompliziert, und Unternehmer mögen es lieber, weil das Betreiben von einem Online-Geschäft überwältigend sein kann. Mit dem GoDaddy können Sie nicht nur einen Domainnamen einschreiben und ein Webhosting kaufen, sondern auch die Vorlagen und Tools nutzen, um eine Website zu erstellen, die Ihren Anforderungen entspricht.
LEICHT ZU BEDIENEN: Wenn Sie nicht so technisch sind und Sie brauchen einen benutzerfreundlichen Website-Ersteller, ist das Interface von GoDaddy sehr verständlich. Sie verwenden eine Drag-and-Drop-Tool, mit dem Sie tun können, was Sie wollen, wann und wo Sie möchten.
Günstig: GoDaddy bietet zwei Optionen für Unternehmer. Das Business-Paket ist ideal für Startups und kleine Unternehmen. Es kostet 5,99 USD pro Monat. Das Paket beinhaltet den Zugriff auf 300 Website-Vorlagen, 10 KB Festplattenspeicher, unbegrenzte Seiten, 50 GB Bandbreite und mehr. Das Business Plus-Paket kostet 10,99 USD monatlich und umfasst 50 GB Festplattenspeicher, 1000 GB Bandbreite, einen soziale Medien Manager mit einem Klick und Suchmaschinenoptimierung.

Nachteile von GoDaddy:

Alle E-Commerce-Website-Ersteller haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Man braucht Zeit, um die richtige Option für Sie zu finden. Wenn Sie keinen Website-Ersteller beauftragen, um Ihre E-Commerce-Site von vorne an zu erstellen, müssen Sie sich mit einem zufrieden geben, der Ihren Bedürfnissen und Wünschen entspricht. Wenn Sie der Meinung sind, dass GoDaddy eine großartige Option ist, sollten Sie die Nachteile im Auge behalten, bevor Sie eine Entscheidung treffen:
E-COMMERCE-APPS: Mit dem normalen Paket können Sie PayPal mit Ihrem Shop verbinden, die normalerweise beschränkt ist. Sie haben eine weitere Option – Quick Shopping Cart, für die E-Commerce-App müssen Sie das Paket jedoch aktualisieren.
INHALTSMIGRATION: Wenn Sie sich entscheiden, die Vorlage oder die Dinge zu ändern, verlieren Sie Ihren SEO-optimierten und einzigartigen Inhalt. Wenn Sie nicht bald Änderungen vornehmen möchten, ist dies kein Problem für Sie. Wenn Sie jedoch in Zukunft Änderungen machen möchten, sollten Sie andere E-Commerce-Website-Ersteller wie Weebly und SquareSpace in Betracht ziehen, die Flexibilität bieten und die Bewegung von Inhalten ermöglichen.
HTML- UND CSS-CODIERUNG: Mit GoDaddy haben Sie keinen Zugriff auf den HTML-Code. Das heißt, dass Sie keine spezifischen oder benutzerdefinierten Änderungen vornehmen können, die Sie mit anderen E-Commerce-Website-Ersteller vornehmen könnten.
KEINE OPTION VON EINEM BLOG: Bloggen ist der leichte Weg, um Leads zu erhalten. Trotzdem bietet GoDaddy keine Blogging-Option. Sie müssen eine externe Blog-Funktion von Websites wie WordPress oder Blogger integrieren.
Wenn Sie eine Website zum ersten Mal erstellen, ist GoDaddy eine gute Wahl. Er bietet alle Funktionen und Tools, die Sie zum Erstellen einer Unternehmen-Website benötigen. Wenn Sie in der Zukunft Fortschritte erzielen und Ihr Geschäft ausbauen möchten, können Sie ein Upgrade auf einen anderen Website-Ersteller durchführen.